Start‎ > ‎Langes Messer‎ > ‎Fechtprinzipien‎ > ‎

Durchwechseln

HEMA GLOSSAR
Ein ruckartiges, kreisförmiges Lösen der Waffe aus dem Band, nachdem man zuvor im Band an den Gegner herangetreten ist. Dabei wird der eigene Ort unter der gegnerische Gehilz „durchgewechselt“ um sofort ein Stich setzen zu können.
Quelle - Cgm_582 (63r) Durchwechsel das stuck, Dy meyster treybt zu rück. Merck deß artt vnd lere, Von payden seytten stich mit sere. Hye sagtt der meyster von dem durchwechsel vnd spricht Durchwechsel das etc. Nu ist zu wissen das der durchwechsel vill sind vnd mancherlay du magst dy machen auß allen hewen Gegen den vechteren Dy do hawen zu den messeren vnd nicht zu den zynnen des mannes Nu den durchwechsel soltu treyben mit grosser fursichtikeyt das man dir nicht ansetz Dy weyll dw durchwechselt etc
(63v) Item den durchwechsel Treyb alzo wenn du mit dem zuuechten zu dem man kumbst So haw Im von oben lanck Eyn zu dem kopff hawtt er dann gegen dir zu dem messer vnd nicht Zu dem leyb So loß den ortt mit dem haw vntten durchwechselen Ee er dir an das messer pindet vnd stich Im Zu der andren zynnen wirtt er denn das stichs gewar vnd fertt mit dem messer dem stich nach mit der versatzung So wechsel aber durch Zu der andren seytten das treyb albegen wenn Er dir nach dem messer vertt mit der versatzung Das soltu treyben zu payden seytten etc(64r)
Item aber Ein durchwechselen wenn du mit dem zuuechten zu Im kumbst So setz deynen lincken fuß fur vnd halt Im den langen ortt gegen dem gesicht haw er dir denn von oben oder von vnten zu dem messer vnd will dir das weck schlagen oder dar an pinden Indes laß den ortt vntersich durch sincken vnd stich Im zu der andren seytten Eyn das magstu thun gegen allen hewen etc
(64v) Item Ein gutte ler vnd das dritt stuck merck gar eben wenn Er dir versetzt hatt oder sunst an deyn messer hatt gepunden helt er den am messer seyn ortt nicht gegen deynem gesicht oder plöß deynes leybs vnd lest den ortt neben dir y beseytz auß gan auff Eyn seytten So wechsel Im frolich durch pleybt er aber mit dem ortt gegen dem antlitz oder gegen den plossen So wechsel Im nicht 
durch Sunder pleyb am messer vnd erbeyt Im da mit zu der negsten ploß So mag er dir nicht nachraysen noch ansetzten etc
http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00002184/image_130

Drey Wunder Infos
Durchwechsel das Stück, die Meister treib zurück. 
Achte die Kunst und lerne, von beiden Seiten stich mit Stärke.

Hier spricht der Meister vom Durchwechseln. Man muss wissen, dass das Durchwechseln vielseitig und mannigfaltig ist. Du kannst es aus allen Hauen gegen diejenigen Fechter anwenden, die zum Messer schlagen und nicht zu den Blößen des Mannes. Das Durchwechseln sollst du mit großer Vorsicht durchführen, damit man dir nicht ansetzt, während du durchwechselst.
So führst du das Durchwechseln aus. Wenn du mit dem Zufechten zu dem Mann kommst, schlag ihm von oben lang zum Kopf. Schlägt er dann zu deinem Messer und nicht zu deinem Körper, lass den Ort im Hau unten durchwechseln bevor er dir am Messer anbindet und stich ihm zur anderen Blöße. Bemerkt er den Stich und folgt dem Stich mit dem Messer und versetzt, wechsel wieder zur anderen Seite durch. Führe dies immer aus, wenn er mit dem Versetzen zu deinem Messer schlägt. Wende es auf beiden Seiten an.
http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00002184/image_131
http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00002184/image_132

Lernhilfe



Hauptübung

LM-DURCHWE-01

Merke

- Du kannst es aus allen Hauen gegen diejenigen Fechter anwenden, die zum Messer schlagen und nicht zu den Blößen des Mannes.
- Das Durchwechseln sollst du mit großer Vorsicht durchführen, damit man dir nicht ansetzt, während du durchwechselst.
- Wende es auf beiden Seiten an.
- Wenn er versetzt oder auf andere Weise an deinem Messer angebunden hat und er richtet seinen Ort nicht auf dein Gesicht oder eine Blöße deines Körpers, sondern lässt ihn auf einer Seite neben dich zeigen, dann wechsel fröhlich durch. Bleibt er aber mit dem Ort vor deinem Gesicht oder einer Blöße, dann wechsel nicht durch, sondern bleib am Messer und arbeite daraus zur nächstgelegenen Blöße. Dann kann er nicht nachreissen oder ansetzen.

MagisterDiscipulus

Übung 1

Bewegt sich Vorwärts auf Discipulus zu (und reagiert auf Discipulus Angriff) ...Bewegt sich Vorwärts auf Magister zu und schlägt lang zum Kopf...
"...Schlägt er dann zu deinem Messer und nicht zu deinem Körper, lass den Ort im Hau unten durchwechseln bevor er dir am Messer anbindet und stich ihm zur anderen Blöße. Bemerkt er den Stich und folgt dem Stich mit dem Messer und versetzt, wechsel wieder zur anderen Seite durch. Führe dies immer aus, wenn er mit dem Versetzen zu deinem Messer schlägt. Wende es auf beiden Seiten an."

Übung 2

Bewegt sich Vorwärts auf Discipulus zu (und reagiert auf Discipulus Angriff) ...

Bewegt sich Vorwärts auf Magister zu und hält den langen Ort zum Gesicht...
"... Schlägt er dir dann von oben oder unten zum Messer, um es wegzuschlagen oder daran anzubinden, lass indes den Ort unten durchsinken und stich ihm zur anderen Seite. Das kannst du gegen alle Haue ausführen."